27.10.2016

So schnell tickt die CO2-Uhr

Die CO2-Uhr des MCC veranschaulicht, wie viel CO2 in die Atmosphäre abgegeben werden darf, um die globale Erwärmung auf maximal 1,5°C beziehungsweise 2°C zu begrenzen. Klicken Sie sich durch verschiedene Temperaturziele und Schätzungen.

03.11.2016

Vorsicht beim Wetten auf Negative Emissionen

Neue Technologien sollen die CO2-Hypothek abbauen. Diese zielen darauf ab, der Atmosphäre bereits vorhandenes Kohlendioxid wieder zu entziehen. Sie bringen aber auch ernstzunehmende Risiken mit sich.

27.06.2016

EU-Emissionshandel durch Mindestpreis reformieren

Für eine massive Verringerung von Treibhausgasen ist der Emissionshandel zentral. Doch diese Rolle erfüllt er nicht, denn der Preis für die CO2-Zertifikate ist zu niedrig. Wie lässt sich das ändern?

24.06.2016

MCC drittbeste Klima-Denkfabrik der Welt

Das Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change ist vom International Center for Climate Governance (ICCG) als drittbeste wissenschaftliche Denkfabrik auf dem Gebiet Klimawandel ausgezeichnet worden.

"Klimapolitisch hat Trump erhebliches Störpotenzial"

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump als US-Präsident erklärt MCC-Direktor Ottmar Edenhofer, welches die möglichen Folgen sind - auch mit Blick auf die Wirtschaft.

Mehr

Politische Landkarte für die Energiewende

Studien zur Energiewende beziehen zwar häufig klar Position, sie reflektieren aber die Werteinstellungen der Forscher und ermöglichen in ihrer Gesamtheit Kompromisse.

Mehr

Ohne glaubwürdige Politik kein Klimaschutz

Eine neue MCC-Studie zeigt, wie mehr Glaubwürdigkeit der in Paris vereinbarten nationalen Klimaschutzbeiträge gewährleistet werden kann.

Mehr