Klimapolitik: Ziele, Konflikte, Lösungen

Das neue Buch von MCC-Direktor Ottmar Edenhofer und Michael Jakob, Leiter der MCC-Taskforce „Public Economics“, bietet eine knappe Übersicht über die Klimapolitik sowie die daraus erwachsenden Konflikte und Möglichkeiten zu deren Lösung. Ziel ist es, den aktuellen Stand der Forschung in allgemeinverständlicher Sprache darzustellen, ohne dabei die komplexen Zusammenhänge, die es zur Vermeidung des Klimawandels zu berücksichtigen gilt, so zu vereinfachen, dass ein Eindruck falscher Sicherheit erweckt wird. Das Buch zeigt, dass die Klimapolitik die vielleicht größte Herausforderung in Zeiten wachsender Ungleichheit zwischen Ländern und Einkommensgruppen wird meistern müssen.

Eine effektive und ambitionierte Klimapolitik wird es nur geben können, wenn sich die Weltgemeinschaft zu einer CO2-Bepreisung durchringen kann. Ein internationaler Finanzausgleich soll dabei die Bereitschaft zur Kooperation erhöhen. Sowohl eine Reform der Einkommenssteuer als auch Infrastrukturinvestitionen können den Zielkonflikt zwischen Klimaschutz und Armutsbekämpfung abmildern.

Alle Grafiken aus dem Buch können Sie hier herunterladen.