Anna Leipprand

Fellow

 Anna Leipprand

Anna Leipprand ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin der Arbeitsgruppe Governance des MCC. Schwerpunkte ihrer Forschung sind:

  • die historische Entwicklung des Energiewende-Diskurses in Deutschland
  • die Rolle wissenschaftlicher Politikberatung im Energiewende-Diskurs
  • die aktuelle politische Debatte zum Kohleausstieg


Annas Forschung ist überwiegend finanziert durch ein Promotionsstipendium der Reiner Lemoine Stiftung. Vor Beginn der Promotion am MCC war sie sechs Jahre in der wissenschaftlichen Umweltpolitikberatung tätig, als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Ecologic Institut und beim Sachverständigenrat für Umweltfragen. Sie arbeitete dort unter anderem zu Klimaschutz, Anpassung an Klimafolgen, Energiepolitik, und zur Debatte um Wirtschaftswachstum und Nachhaltigkeit. Anna ist Diplom-Biologin und hat einen Master in European Studies.

Aktuelle Projekte

Leipprand, A., C. Flachsland, M. Pahle. Energy Transition on the Rise: Discourses on Energy Future in the German Parliament. Manuscript submitted to Innovation: The European Journal of Social Science Research for a Special Issue on Energy, Culture, and Society.

Leipprand, A., C. Flachsland, M. Pahle. Story-tellers or number-crunchers: scientific policy advisors and the policy narratives of German energy transition. Paper for presentation at the 2016 Berlin Conference on Global Environmental Change, 23-24 May, Berlin.

Leipprand, A., C. Flachsland. Climate-savior or job-killer: a discourse analysis of the 2015 coal levy debate in Germany. Abstract submitted to the 7th International Sustainability Transitions Conference, 6-9 September 2016, Wuppertal.

Ausgewählte Publikationen

Leipprand, A., aus dem Moore, N. 2012. Die natürlichen Grenzen der Ökonomie: Plädoyer für eine ökologische Schuldenbremse. Leviathan, 2012, Band 2, 173-201.

Faulstich, M., Leipprand, A., Hey, C. 2012. Wege zu einer vollständig erneuerbaren Stromversorgung: die Sicht des SRU. In Müller, T. (Hrsg.): 20 Jahre Recht der Erneuerbaren Energien. Schriften zum Umweltenergierecht, Band 10. Baden-Baden: Nomos, 190-215.

Faulstich, M., Leipprand, A., Mocker, M. 2009. Strategieelemente zur Steigerung der Ressourceneffizienz. In: KfW Bankengruppe (Hrsg.): Perspektive Zukunftsfähigkeit - Steigerung der Rohstoff- und Materialeffizienz. Frankfurt am Main: KfW.

Leipprand, A., Bausch, C. 2007. Europäische Klimapolitik - Erfolgsgeschichte oder Mogelpackung. Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte, 2007 (9), 31-35.

Leipprand, A., Gerten, D. 2006. Global effects of doubled atmospheric CO2 content on evapotranspiration, soil moisture and runoff under potential natural vegetation. Hydrological Sciences Journal, 51 (1), 171-185.

Aktuelle Publikationen

Leipprand, A.; Flachsland, C.; Pahle, M., 2016

Advocates or cartographers? Scientific advisors and the narratives of German energy transition

Energy Policy
Typ
Peer Review
Leipprand, A.; Flachsland, C.; Pahle, M., 2016

Energy transition on the rise: discourses on energy future in the German parliament

Innovation The European Journal of Social Science Research
Typ
Peer Review
Leipprand, Anna; Flachsland, Christian; Pahle, Michael, 2015

Energy Transformation on the rise: Narratives in German energy policy debates

Typ
Fachvorträge
Leipprand, Anna; Flachsland, Christian; Pahle, Michael, 2015

Energy Transformation on the rise: an analysis of narratives in German energy policy debates

Typ
Fachvorträge