MCC-Buch gibt kompakten Überblick zur Klimapolitik

Die Wissenschaftler Ottmar Edenhofer und Michael Jakob erklären die Zusammenhänge: aktualisierte und erweiterte Auflage des Sachbuchs aus der Reihe „C.H.Beck Wissen“.

Aktualisiert: Das Buch „Klimapolitik“ | Photo: C.H.Beck

28.08.2019

Was konstatiert der Weltklimarat zum „1,5-Grad-Ziel“? Was plant Deutschland mit dem Kohleausstieg und dem Klimaschutzgesetz, und wie hat die EU den Europäischen Emissionshandel reformiert? All das lässt sich seit heute in einem handlichen Taschenbuch nachlesen, geschrieben von zwei Wissenschaftlern des Berliner Klimaforschungsinstituts MCC (Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change): „Klimapolitik – Ziele, Konflikte, Lösungen“ ist nun für knapp zehn Euro in einer zweiten, aktualisierten und erweiterten Auflage erhältlich.

„Dieses Buch bietet trotz des knappen Umfangs von 144 Seiten den derzeit umfassendsten Überblick über die Zusammenhänge und die aktuellen Entwicklungen; die Lektüre macht im klimapolitischen Diskurs sprechfähig“, sagt MCC-Direktor Ottmar Edenhofer. Und sein Mitautor Michael Jakob, Senior Research Fellow in der MCC-Arbeitsgruppe Klimaschutz und Entwicklung, ergänzt: „Wir richten uns sowohl an interessierte Laien als auch an Fachleute, die einen schnellen Zugriff auf alle relevanten Aspekte haben wollen.“ In fünf kompakten Kapiteln erklären die beiden Autoren das Klimaproblem und seine Ursachen, benennen die Ziele und Instrumente der Klimapolitik und thematisieren die Rolle der Wissenschaft. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch der Zusammenhang zwischen Klimapolitik, Ungleichheit und Armutsbekämpfung.

Informationen zum Buch:
Ottmar Edenhofer/Michael Jakob: Klimapolitik. Ziele, Konflikte, Lösungen.
Verlag C.H.Beck, 2. aktualisierte und erweiterte Auflage, 144 Seiten mit 14 Abbildungen und
2 Tabellen im Text,
ISBN 978-3-406-73615-5, Preis 9,95 Euro.

Sign up for the MCC newsletter.