Public Finance Workshop

Das MCC hat weltweit führende Forscher zu einem Workshop über das Thema Public Finance und Klimapolitik zusammengebracht. Hier sind die Präsentationen aufgeführt.

Ottmar Edenhofer beim Workshop Foto: RGKP

22.05.2014

Teilnehmer waren unter anderem Ottmar Edenhofer, Direktor des MCC, Gilbert Metcalf von der Tufts University und Lawrence H. Goulder von der Stanford University.

In den vergangenen Jahren wurden in der klimaökonomischen Forschung zahlreiche Analysen veröffentlicht, in denen die Interaktionen zwischen der Bepreisung von Treibhausgasemissionen und öffentlichen Finanzen sowie Wirtschaftswachstum untersucht wurden. Unter anderem werden dabei Einnahmen aus Auktionserlösen in Emissionshandelssystemen und CO2-Steuern als Mittel zum Staatsschuldenabbau, zur Finanzierung öffentlicher Infrastrukturausgaben oder zur Förderung volkswirtschaftlicher Effizienz betrachtet. Ziel dieses Workshops ist es, nicht nur diese akademische Diskussion voranzubringen, sondern die Relevanz dieser Forschung für politische Entscheider zu diskutieren. Dabei steht die Frage im Fokus, wie ein entsprechendes Politikdesign ein Management der langfristigen Klimarisiken einerseits und kurzfristiger Bedenken bezüglich Wirtschaftswachstum und Wettbewerbsfähigkeit andererseits ermöglichen könnte.

In diesem Video sehen Sie, welche renommierten Forscher über konkrete Beispiele der CO2-Bepreisung in Europa, Australien und China diskutiert haben. Lernen Sie hier, welche Staaten ihre Verschuldung wie sehr drücken können, was aus begangenen Fehlern gelernt werden kann - und wie die Hürde internationaler Zusammenarbeit genommen werden kann.

Hier finden Sie zudem 5 Video-Interviews mit

Ottmar Edenhofer

Martin Weitzman

Gilbert E. Metcalf

Lawrence Goulder

Jan Siegmeier.

Darüber hinaus finden Sie hier alle Original-Vorträge vom ersten Tag des Public Finance Workshops als Video. Sie können auch die Präsentationen herunterladen.

Und hier finden Sie hier alle Original-Vorträge vom zweiten Tag des Public Finance Workshops als Video. Die Präsentationen können Sie auch hier herunterladen.

 

Die Präsentationen des Workshops im Überblick:

 

Tag Eins

 

Session 1

Lawrence H. Goulder: Climate Change Policy's Interaction with the Tax System

Michael Jakob: Closing the emission price gap

Session 2

Sebastian Rausch: Fiscal Consolidation and Climate Policy – An Overlapping Generations Perspective

Jared C. Carbone, Richard Morgenstern, Roberton C. Williams III: Carbon Taxes, Tax Reform and Deficit Reduction

Session 3

Antonio M. Bento: Ricardian rents, environmental policy and the ”double-dividend” hypothesis – presentation

Antonio M. Bento: Ricardian rents, environmental policy and the ”double-dividend” hypothesis – paper

Jan Siegmeier, Linus Mattauch, Ottmar Edenhofer: The macroeconomic portfolio effect of climate policy

Session 4

Max Franks, Ottmar Edenhofer, Kai Lessmann: Why finance ministers may favor a carbon tax even if they do not believe in climate change

Thomas Eichner, Marco Runkel: Interjurisdictional Spillovers, Decentralized Policymaking and the Elasticity of Capital Supply

Alex Schmitt: Optimal Carbon and Income Taxation

Session 5

Gilbert E. Metcalf: Using the Tax System to Address Competition Issues with a Carbon Tax

Armon Rezai, Larry Karp: The political economy of environmental policy with overlapping generations

 

Tag Zwei

 

Session 6

Warwick J. McKibbin, Adele Morris, Peter Wilcoxen: Carbon Price Consultations

Martin L. Weitzman: Can Negotiating a Uniform Carbon Price Help to Internalize the Global Warming Externality?

Session 7

CAO Jing: China's Carbon Pricing – Status and Prospect

Christian Flachsland: Public Finance and the EU ETS – A Brief History and Implications of Potential Reform

Kathryn Harrison: The Political Economy of British Columbia's Carbon Tax

Warwick J. McKibbin: Australia's Carbon Tax Experience

Ian Parry: Fiscal Policy to Mitigate Climate Change

 

 

Abonnieren Sie den MCC-Newsletter.