Interaktive MCC-Subventionskarte
19.09.2017

Interaktive MCC-Subventionskarte

Würden die Subventionen für fossile Energien von weltweit etwa 550 Milliarden US-Dollar gestrichen, könnten viele Länder dringend benötigte Infrastruktur finanzieren. Eine neue interaktive Karte des MCC zeigt, was mit dem Geld erreicht werden kann.

MCC beste Klima-Denkfabrik in Europa
29.06.2017

MCC beste Klima-Denkfabrik in Europa

Das Ranking des International Center for Climate Governance (ICCG) sieht das MCC zum vierten Mal in Folge unter den Top Ten der Think-Tanks weltweit. In Europa belegt das Institut die Spitzenposition.

Deutsche Klimapolitik sozial gerecht gestalten
19.04.2017

Deutsche Klimapolitik sozial gerecht gestalten

Ein neues MCC-Kurzdossier zeigt: Würden die Einnahmen aus einer CO2-Bepreisung für eine progressive Senkung der Einkommenssteuer genutzt, könnte soziale Ungleichheit vermindert werden. Klimapolitik würde zum Gewinnerthema.

CO2-Bepreisung, Emissionshandel, Jamaika, Mindestpreis, EU ETS, Emmanuel Macron

Koalition für den Mindestpreis

Die deutschen Klimaziele für 2020 sind mit einem Mindestpreis im EU-Emissionshandel eher erreichbar. Europa kann dabei von anderen lernen, rät ein neues MCC-Policy-Paper.
Mehr

Statement zum Abschluss der COP

Zum Ende des Weltklimagipfels warnt MCC-Direktor Edenhofer vor der "Kohlefalle" und zieht ein nachdenkliches Fazit. In Deutschland und weltweit müssten wirkungsvolle CO2-Preise vorangetrieben werden.
Mehr

„Müssen unser Sichtfeld erweitern“

MCC-Direktor Edenhofer kritisiert im Interview mit der „Süddeutschen“ die Fantasielosigkeit der Politik und rät zu einer Reform von Emissionshandel und Energiesteuern.
Mehr