Lorenzo Montrone

Doktorand

 Lorenzo Montrone

Lorenzo Montrone ist Doktorand in der MCC-Arebitsgruppe Klimaschutz und Entwicklung. Seine Forschungsschwerpunkte sind:

  • Die politische Ökonomie der Energiewende in Entwicklungsländern
  • Verteilungseffekte von CO2-Bepreisung
  • Strukturwandel und Armut

Lorenzo studierte an der Universität Roma Tre sowie der Humboldt-Universität zu Berlin. Er hat einen Master in Environmental and Development Economics. Darüber hinaus hat er Politikwissenschaften, Governance und öffentliche Verwaltung (B.Sc.) an der Roma Tre und der Universität Bergen studiert. 

Aktuelle Publikationen

Shammugam, S., Schleich, J., Schlomann, B., Montrone, L. , 2022

Did Germany reach its 2020 climate targets thanks to COVID-19?

Climate Policy
Typ
Peer Review
Steckel, J., Dorband, I., Montrone, L., Ward, H., Missbach, L., Hafner, F., Jakob, M., Renner, S., 2021

Distributional impacts of carbon pricing in developing Asia

Nature Sustainability
Typ
Peer Review