13.04.2015
Florierende Wirtschaft nützt Klimaschutz
Im „Wirtschaftswoche“-Streitgespräch predigt der Wachstumskritiker Niko Paech einen radikalen Konsumverzicht als einzige Rettung für die Menschheit. MCC-Direktor Edenhofer kontert: Wachstum befreit aus Armut – und schützt die Umwelt.
26.02.2015
„Der verheizte Planet“
Das Nachrichtenmagazin Der Spiegel geht in seiner Titelgeschichte der Frage nach, ob die Gier nach Wachstum unser Klima zerstört. MCC-Direktor Edenhofer wird ausgiebig zitiert. Er sagt: Wachstumsverzicht ist eine der teuersten Optionen für den Klimaschutz.
10.12.2014
Zocken mit dem Klima
Weil die Händler erwarten, dass die Emissionszertifikate günstig bleiben, geschieht genau das, erklärt MCC-Direktor Edenhofer im Interview mit dem Wissenschaftsmagazin „nano“ auf 3sat.

Impulse für die Klimakonferenz in Paris

MCC-Generalsekretärin Knopf erklärt im Interview mit „nano“ auf 3sat, welche Schritte in der Klimapolitik für die COP21 hoffen lassen könnten.

Mehr

Strom aus Erneuerbaren kannibalisiert sich selbst

Die Doktorarbeit des MCC-Wissenschaftlers Lion Hirth prognostiziert beim Strom aus Erneuerbaren einen Wertverlust von bis zu 50 Prozent. Darüber berichtet das „Handelsblatt“.

Mehr

Ein Politikberatungsmodell für den IPCC

Das MCC hat ein neues Modell präsentiert, wie Umweltassessments politikrelevant sein können – ohne Politik vorzuschreiben.

Mehr

Welche Risiken welchen Preis haben

Auf einem Podium der Max-Planck-Gesellschaft erklärt MCC-Forscher Minx, ob das 2-Grad-Ziel wissenschaftlich begründbar ist.

Mehr
<< Erste < zurück Page 1 Page 2 Page 3 vor > Letzte >>